Wien – Stadt der Kaiser und Könige
Schloss Schönbrunn
Mit der Kutsche durch Schönbrunn
Wien Stephansdom
Wien
Hundertwasserhaus
Blick auf das Hundertwasserhaus
"Donau-Strand"
Am Donaukanal
Fiacker
Pferde
Karlskirche
Sankt Peter
Palmenhaus
Im Palmenhaus Cafe
Wiener Staatsoper
Wiener Oper
Wiener Hofburg
Blick auf die Habsburg
Wien Badeschiff
Blick auf das Badeschiff im Donaukanal
Wien Badeschiff
Badeschiff
Wien Innenstadt
Straßenszene
Wiener Schnitzelhaus
Im Wirtshaus
Hochstrahlbrunnen
Am Schwarzenbergplatz
Wiener Prater
Prater bei Nacht
Wien Rathausplatz
Filmsvestival am Rathausplatz
Cafehaus Demel
ISE27834
Auf dem Naschmarkt
Wien
Auf dem Naschmarkt
Markttag am Naschmarkt
HOLLMANN BELETAGE
ISE27951

Wien – Stadt der Kaiser und Könige

Wien ist eine einzigartige Metropole, die mit ihren Sehenswürdigkeiten, Museen, Restaurants und „Szene“ für jeden Besucher etwas zu bieten hat. Anstelle in Form eines Reiseberichtes zu berichten, möchte ich hier 10 Highlights auflisten, die meiner Meinung nach einen Besuch wert sind.

Unterkunft inmitten der Stadt

Wohnen Sie nur 5 Gehminuten vom Stephansdom entfernt in einer gut renovierten modern Stadtwohnung im Design & Boutique Hotel HOLLMANN BELETAGE. Beim Frühstück können Sie beim Chefkoch  zusehen, wie die Gerichte speziell nach Ihren Wünschen zubereitet werden.

Besichtigung der Wiener Hofburg

Was wäre ein Wienbesuch ohne die Besichtigung der WIENER HOFBURG? Die Wiener Hofburg war über 600 Jahre nicht nur Zentrum des Habsburgerreiches, sondern vor allem Hauptresidenz der kaiserlichen Familie. Heute leisten der österreichische Bundespräsident sowie mehrere Minister und Staatssekretäre in den prunkvollen Reprä-sentationsräumen ihren Dienst am Staat.

Naschen, riechen, und probieren

Verbringen Sie einen Vormittag auf dem NASCHMARKT (U-Bahnstation Kettenbrückengasse) und genießen die vielen Köstlichkeiten an den Ständen. Ob süß-sauer oder orientalisch, herzhaft oder scharf, es gibt kaum eine Geschmacksrichtung, die hier nicht vertreten wäre. Kommen Sie am Samstag hierher, können Sie den benachbarten Flohmarkt gleich mit „inspizieren“.

Wiener Schnitzel

Nicht weit vom Naschmarkt liegt das Gasthaus Ubl. Grün getünchte Türen, große Fenster, weiße Tischdecken. Hier ist alles, wie es sich gehört. Ja und zum Glück auch das Essen: einfach, frisch, wienerisch und ungeheuer lecker! Wegen der Beliebtheit sollte man vor einen Besuch die Reserverung nicht vergessen.

Ausflug zum Schloss Schönbrunn

Das SCHLOSS SCHÖNBRUNN ist eines der bedeutendsten Kulturgüter Österreichs und seit den 1960er Jahren eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Wiens. Das dies so ist verwundert kaum, denn sowohl die prunkvollen Räume des Schlosses aus auch die ausgedehnten Gärten erfreuen Jung wie Alt zu jeder Jahreszeit.

Meierei im Steirereck

Eine helle MILCHBAR und weiße Möbel laden mit 2 Schauvitrinen und etwa 130 Käsesorten ein zu verweilen. Zudem versüßen Milch(mix)getränke und diverse Kaffees mit stündlich frischem Strudel im wahrsten Sinne des Wortes den Aufenthalt. Sämtliche Käsestücke eines Arrangements werden nach Vorgabe sortiert und dabei alle einzeln beschriftet!

Mit dem Fiaker durch Wien

Nehmen Sie Platz in einem Zweispänner und lassen Sie den Ring und die Altstadtgassen an sich vorbeiziehen. Mit etwas Glück erklärt Ihnen der Mann mit der Melone sachkundig die vielen historischen Bauten oder aber hat zumindest die ein oder andere Geschichte aus der aktuellen Stadtpolitik „auf Lager“.

Wo Schokoladenträume wahr werden

Sachertochte isst man nicht (mehr) im Hotel Sacher sondern besser im Cafe Central. Aber auch im Cafe des K&K Hofzuckerbäckers DEMEL kann man gut verweilen. Ob Sie die Leckereien dort bei einer Melange genießen oder lieber eine Torte im stabilen Holzkarton mitnehmen, müssen Sie dann selbst entscheiden.

Volksprater mit Riesenrad

Zu den „Pflichten“ eines jeden Wien-Besuchers gehört die 15-20 minütige Fahrt mit dem Riesenrad auf dem PRATER. Genießen Sie die grandiose Aussicht auf Wien aus einem der antiken Wagons, der Sie geruhsam in 65 m Höhe bringt. Besonders schön ist die Aussicht zur „Blauen Stunde“ kurz nach Sonnenuntergang.

Lizenzfreie Fotos für die kommenzielle Nutzung finden Sie bei fotolia.de